Region Klosters

Das Bergdorf mit viel Charme und vielfältigem Freizeitangebot

Das Bergdorf Klosters erstrahlt auf einer sonnigen Ebene im offenen Tal des Prättigaus, umgeben von Wiesen und Wäldern. Nur 10 km von der Alpenmetropole Davos entfernt, besticht die idyllische Feriendestination mit traditionellen Chalets und einer intakten Natur mit atemberaubender Bergkulisse.

Klosters ist einerseits für seinen schicken Charme mit diskretem Luxus bekannt, wo auch königliche Gäste ihre Erholung geniessen. Andererseits gilt die Gegend als mystisch, was in über neunzig Sagen und volkstümlichen Erzählungen über Zwerge, Alpengeister und Wurzelleute sagenhaft zum Ausdruck kommt.

Doch wer denkt in Klosters werden nur Märchen erzählt und den Vögeln beim Zwitschern zugehört, täuscht sich! Denn der Ferienort erwartet seine Gäste ebenfalls zu attraktiven Events. So wird beim Gatschiefer Openair zu Schlager- und Volksmusik getanzt und ausgelassen gefeiert. Während nur einige Tage später die Topliga der Klassik beim Klosters Music Festival die Bühne erobert.

Sommer

Die Ferienregion Davos Klosters lädt im Sommer zu verschiedenen Aktivitäten ein - sei es auf dem Berg oder im Dorf - zu Fuss, mit dem Fahrrad oder sogar fliegend - hier wird kein Wunsch offen gelassen. Überzeugen Sie sich am Besten selbst...

Mehr Infos

Winter

Es erwartet Sie ein vielfältiges Wintersport- und Freizeitangebot auf und neben den Pisten der Ferienregion Davos Klosters. Einfach zurücklehnen und sich von uns inspirieren lassen...

Mehr Infos

Die Berge

Madrisa - der Traumberg für Familien.

Die moderne Erlebnis-Infrastruktur rund um die Mythenwelt bietet Sommer und Winter unvergessliche Momente. Das Angebot reicht vom Sagenpark, Hüpfburg, Hindernispark bis hin zu Trampolin, Karussell Spielstall uvm.

Gotschna - der Hausberg von Klosters.

Auf dem Gipfelplateau des Gotschnagrats liegt das kleine Gotschnaseeli. Der Rundweg auf Gotschnagrat ist vorzüglich präpariert. Dabei ist die Sicht auf den Davosersee und das Prättigau einmalig. Das Skigebiet von Gotschna ist mit Parsenn verbunden und bietet so die Möglichkeit für eine herrliche Skitour zwischen den Feriendestinationen Davos und Klosters. 

Parsenn - der Actionberg.

Unzählige verschiedene Pisten, auf nicht enden wollenden Abfahrten - hier können Sie sich genüsslich den Fahrtwind um die Ohren wehen lassen. Die Sonnenterrassen der 13 Bergrestaurants laden zum Entspannen und zum Aussicht und Sonne geniessen ein. Im Sommer ein wahres Paradies für Mountainbiker und Downhill-Cracks.

Pischa - der etwas andere Berg.

In diesem Wintersportgebiet stehen alternative Sportarten im Fokus. Das Angebot umfasst bestens präparierte Winterwanderwege, ausgewiesene Schneeschuhtrails, hochalpine Langlaufloipen und 4 Fatbike Abfahrten. Das Gebiet gilt zudem als ausgezeichneter Ausgangspunkt für Skitouren im freien Gelände (Freeriden).

Schatzalp - der Zauberberg auf 1861 m.

Der Berg nimmt einen auf ganz spezielle und geheimnisvolle Art gefangen. Die Schatzalp erreicht man bequem und schnell mit der Schatzalpbahn. Ein kurzer Aufstieg (15 Minuten) führt zum Bergrestaurant Strelaalp, von dort aus geniessen Sie einen herrlichen Rundblick auf ganz Davos.

Rinerhorn - der Geheimtipp abseits des Rummels.

Neben verschiedenen Skipisten gibt es hier auch eine 3,5 km lange Schlittelbahn. Zweimal wöchentlich findet ein Abendskifahren und -schlitteln statt. Im Sommer ist der Berg mit seinem Streichelzoo, Spielplatz, Feuerstelle und Spazierwegen sehr beliebt bei Familien. Zudem ist das Rinerhorn idealer Ausgangspunkt für Wanderungen ins Sertigtal und nach Monstein.

Jakobshorn - der Aussichtsberg.

3 Luftseilbahnen, 4 Sesselbahnen, 3 Skilifts. Maschinell präparierte und durch punktuelle künstliche Beschneiung gesicherte Pisten aller Schwierigkeitsgrade. Im Sommer bietet der Berg bei Wanderungen ein traumhaftes Bergpanorama mit Sicht auf 3 Dreitausender.